Die Vorbereitungen für die Zeltkirche, die vom 2. bis 16. Juli in Balzheim stehen wird und die im besten Sinne der Ökumene von den katholischen Seelsorgeinheiten und den evangelischen Kirchengemeinden der Region sowie weiteren geistlichen Institutionen getragen wird, gehen dem Ende entgegen. Noch einmal tagte das Kernteam mit Zeltkirchenpfarrer Thomas Wingert im Hans-Ehinger-Haus in Balzheim. Zuvor gab es an Ort und Stelle eine Besprechung der Moderatoren der verschiedenen Zeltkirchenabende unter Leitung von Rudolf Stetter.

Die 48-seitige Programmschrift, schön gestaltet von Andrea Träger, wird am 8. Juni in einer Auflage von 10000 Stück erscheinen. Sie vermittelt in Wort und Bild, was die Besucher vom 2. bis 16. Juli in insgesamt 37 Veranstaltungen unter dem Zeltdach erwartet.

Vor Beginn der Zeltkirche findet am 20. Juni von 19 bis 22 Uhr im Gemeindehaus St. Josef in Illerrieden ein sogenannter Mitarbeiter-Motivationsabend statt. Dort gelte es, so Zeltkirchenpfarrer Wingert, alle Mitarbeiter auf den gleichen Informationsstand zu bringen und sie als Team zusammenwachsen zu lassen. Im gleichen Atemzug sollen sie geistliche Rüstung erfahren. Thomas Wingert wird dies in an diesem Abend in zwei Blöcken tun: „Ich und meine Glaube“ und „Glauben im Alltagsleben“. Bereits in der Zeltkirche folgt dann unmittelbar vor dem Auftakt am ersten Julisonntag am Samstag, 1. Juli, um 19.30 Uhr ein Mitarbeiter-Sendungsgottesdienst.

Immer noch suchen die verschiedenen Arbeitskreise Helfer, vor allem für den Auf- und Abbau und für die Bestuhlung und Bewachung der Zelte. Die Gemeinde Balzheim werde die Zeltkirche auf ihrem Schul- und Sportgelände in Logistik und Räumlichkeiten umfassend unterstützen, berichtete Kernteamleiter Matthias Knecht. Weitere Themen waren der Candle-Light-Abend mit Büffet, das vom Rathaus-Stüberl in Au geliefert wird, und der Festmachabend mit acht Stationen, unter anderem einem „Agape-Mahl“, zwar mit Brot und Wein, aber nicht sakramental – auf Grund der verschiedenen Konfessionen.

30 der angeschriebenen Firmen haben bereits für die Zeltkirche gespendet, selbstverständlich sind die Veranstalter für jede weitere finanzielle Unterstützung dankbar. hk

Mitarbeiter-Motivationsabend am 20. Juni