Balzheim soll evangelisch werden

Passend zum Reformationsjubiläumführen die Theaterfreunde Balzheim in der Zeltkirche den ersten Teil des Historienspiels „Lutheraner und Papisten“ (als Freilichttheater gespielt im Jahre 2008) mit dem Titel „Balzheimsoll evangelisch werden“ auf. Darin wird gezeigt, wie in Balzheim im Jahre 1541 die Reformation eingeführt worden ist und welche Bedeutung dieser Religionswechsel für die Balzheimer Untertanen und ihr Zusammenleben mit ihren römisch-katholischen Nachbarn gehabt hat. Gefragt hat man sie jedenfalls nicht, ob sie evangelisch werden wollen oder nicht, sondern sie vor vollendete Tatsachen gestellt.

Buch und Regie: Harald Kächler
Musik: Gudrun Diebold
Impuls:  Zeltkirchenpfarrer Thomas Wingert
Moderator: Max Semler

Dazu wird ein ökumenisches Vesper serviert

 

Zur Übersicht


Historienspiel der Theaterfreunde Balzheim

Event Timeslots (2)

Montag 10.07.2017
-
„Balzheim soll evangelisch werden“ und ökumenisches Vesper
und ökumenischem Vesper

Samstag 15.07.2017
-
„Balzheim soll evangelisch werden“ und ökumenisches Vesper
und ökumenischem Mittagessen